🎄🎅🎄 Für alle Bestellungen (sofort lieferbare Artikel) aus AT und DE, die bis 16.12. bei uns eingehen, garantieren wir die Zustellung bis Weihnachten. Vom 24.12.2019 an haben wir geschlossen. Ab 2.1.2020 sind wir wieder für euch da!

Fragen und Antworten

Die richtige Größe

Wie bestimme ich online die passende Radgröße?

Auf unserer Startseite findest du auf der linken Seite unseren Räderkonfigurator "Finde das passende Rad" . Hinter diesem Filter steckt unser durchdachtes und speziell entwickeltes Größensystem. Gibst du dort alle Angaben zu deinem Kind ein, wird dir das Rad vorgeschlagen, das wir dir empfehlen.

Meinem Kind fehlen nur wenige Zentimeter zum nächstgrößeren woom bike, welches soll ich nehmen?

Für jedes Kind gibt es ein Rad, das perfekt passt. 5 cm spielen bei einem Kind eine wesentlich größere Rolle als bei einem Erwachsenen. Dein Kind sollte mit beiden Füßen bequem den Boden berühren können wenn es auf dem Sattel sitzt und dabei alles unter Kontrolle haben. Das funktioniert nicht mit einem Rad, das zu groß ist!

Wenn du bei der Wahl des passenden woom bikes trotzdem unsicher bist, ruf uns an unter +43 2243 23923 oder schicke uns eine E-Mail

Gerne kannst du das Rad auch völlig unverbindlich zum Testen bestellen und falls es nicht passen sollte, kostenfrei innerhalb von 30 Tagen an uns retournieren.

Mein Kind möchte das woom bike Probe fahren. Geht das?

Wir stellen uns jedem Praxistest – lass dir das woom bike deiner Wahl bequem nach Hause liefern. Dein Kind hat 30 Tage Zeit, es ausgiebig zu testen. Solltest du nicht überzeugt sein oder falls das Rad nicht passt, schickst du es einfach auf unsere Kosten wieder zurück. Du zahlst nur die Lieferkosten.

Bestellung und Lieferung

Wie schnell bekomme ich mein woom bike?

Fahrräder, die auf Lager sind, verschicken wir sofort nach Zahlungseingang. Die Lieferzeit innerhalb Österreichs beträgt 1 bis 3 Werktage, nach Deutschland 2 bis 4 Werktage und alle anderen EU-Länder 3 bis 5 Werktage.

Mein gewünschtes woom bike ist zur Zeit nicht lieferbar. Was kann ich tun?

Ist das von dir gewünschte Fahrrad momentan nicht verfügbar und es steht „Jetzt vorbestellen. Lieferdatum: XXX“ dabei, empfehlen wir dir eine Vorbestellung. Das funktioniert ganz einfach: Ist z. B. Juli und du möchtest ein woom bike bestellen, das erst im September lieferbar ist, kannst du es dennoch sofort bestellen und bezahlen. Dein woom bike geht dann automatisch in den Versand, sobald wir es wieder auf Lager haben.

woom bikes mit dem Vermerk „Ausverkauft“ stehen leider in absehbarer Zeit nicht zur Verfügung und können daher nicht vorbestellt werden.

Wie wird mein woom bike geliefert?

Wir schicken dir dein Rad beinahe komplett fertig zusammengebaut. Mit wenigen Handgriffen machst du das Fahrrad schnell fahrbereit! Ein Schraubenschlüssel für die Montage der Pedale und ein Innensechskantschlüssel zum Festziehen der Schrauben liegen bei. Die leicht verständliche Montageanleitung hilft dir bei den notwendigen Schritten. Alle Bremsen und Schaltungen sind schon vorab perfekt eingestellt – freie Fahrt für jede Menge Fahrspaß!

Ich möchte mein woom bike mit Kreditkarte bezahlen. Ist das möglich?

Ja! Du kannst mit PayPal, Kreditkarte oder per Banküberweisung zahlen.

Warum wird die Farbe „Porky Pink“ nicht standardmäßig angeboten?

„Porky Pink“ gehört nicht zu den woom Grundfarben. Gelegentlich werden Sondereditionen von woom bikes angeboten. Unser Newsletter hält dich auf dem Laufenden!

Umtausch und Reklamation

Ich möchte meine Bestellung retournieren. Wie gehe ich am besten vor?

Du hast 30 Tage Zeit, dein woom bike zu testen und an uns zu retournieren. Falls du das Rad innerhalb dieser Zeit zurückschicken möchtest, kontaktiere bitte einfach unseren Kundenservice (per E-Mail unter woom@woombikes.comoder ruf uns an unter +43 2243 23923).

Wer zahlt die Versandkosten im Fall einer Reklamation?

Im Falle einer berechtigten Reklamation tragen wir die Versandkosten und erstatten dir umgehend den Gesamtbetrag zurück – dir entstehen somit keinerlei Kosten. Für Retouren bei Reklamationen aus dem EU-Ausland wende dich bitte an unseren Kundenservice.

Was mache ich, wenn ich ein technisches Problem mit meinem woom bike habe?

Wir helfen dir persönlich und so rasch wie möglich. Ein Anruf unter +43 2243 23923 oder schicke uns eine E-Mail an woom@woombikes.com

Wir finden ganz sicher eine Lösung für dein Problem!

Rund ums Radfahren

Warum eiert eines der Räder, auch wenn das woom bike ganz neu ist?

Keine Sorge! Der Fahrradmantel lässt neue Fahrräder manchmal leicht eiern. Das ist ganz normal und verschwindet nach ein paar gefahrenen Kilometern von ganz alleine!

Die Bremse an meinem woom bike schleift. Was kann ich tun?

Das lässt sich ganz leicht lösen:

  • Bei einem neuen Fahrrad ist der sogenannte Bowdenzug noch stärker gespannt. Er dehnt sich nach einiger Zeit durch die Betätigung der Bremse von selbst.
  • Sollte die Bremse zu eng eingestellt sein, kannst du den Bowdenzug an der Einstellschraube der Bremse leicht lösen. Dadurch verringert sich die Spannung und die Bremse öffnet sich.
  • Sollte nur eine der Bremsbacken schleifen, kannst du sie mit der Rückholfeder/Vorspannschraube der Bremse lösen. Ein kurzes Video hilft dir dabei: Video
    Dieses ausführliche Video zeigt das Einstellen der Bremse im Detail: Video

Warum haben woom bikes keine Rücktrittbremse?

Die Rücktrittbremse hat entscheidende Nachteile gegenüber der Handbremse. Kommt dein Kind z. B. in eine Gefahrensituation so kann es mit der Rücktrittbremse nur Bremsen, wenn die Pedale richtig stehen. Sonst kommt es zu keinerlei Bremsung. Auch beim Anfahren müssen die Pedale im richtigen Winkel stehen, damit dein Kind ohne Probleme losfahren kann.

Uns ist es wichtig, dass die Kids schon mit dem ersten Laufrad das richtige Bremsen lernen – ohne spätere Umgewöhnung. Je früher die Kleinen ein Gefühl für die Handbremse bekommen, desto schneller lernen sie die Bremswirkung zu dosieren und im Ernstfall richtig zu reagieren.

Dafür haben wir den speziellen kindgerechten Bremshebel für kurze Fingerreichweite entwickelt. Er unterstützt kleine Hände dabei, eine gute Bremswirkung zu erzeugen.

Warum sind woom bikes nicht mit Stützrädern erhältlich?

Die bessere Alternative zu Stützrädern ist das Laufrad. Denn mit dem Laufrad wird das Wichtigste beim Radfahren gelernt: das Gleichgewicht zu halten. Danach kommt das Treten wie von selbst dazu. Wenn du dein Kind auf seinem ersten woom Fahrrad auf einer leicht geneigten Ebene begleitest, wird es schon nach wenigen Minuten ganz alleine fahren können. Das garantieren wir!

Warum haben woom bikes keine Lenkerpolster?

Lenkerpolster kommen vom BMX-Sport und waren eher eine Modeerscheinung als ein echter Schutz. Kinder stoßen sich meistens mit dem Knie am Vorbau an. Dem wirken wir gezielt mit unserem speziell designten Vorbau entgegen.

Wie bringe ich meinem Kind das Radfahren am besten bei?

Wir empfehlen dir unsere hilfreichen Tipps und Anleitungen, die du unter dem Menüpunkt Tipps & Tricks findest. Tipps & Tricks.

upCYCLING

Wie funktioniert das upCYCLING-System?

Alle Informationen zur upCYCLING-Mitgliedschaft findest du hier.

Muss ich eine upCYCLING-Mitgliedschaft gemeinsam mit einem woom bike erwerben?

Die upCYCLING-Mitgliedschaft kannst du jederzeit kaufen. Das geht auch ohne einen gleichzeitigen Radkauf. Notiere dafür einfach im Kommentarfeld die Bestellnummer des zuvor erworbenen woom bikes, auf das sich die upCYCLING-Mitgliedschaft beziehen soll. Die upCYCLING-Mitgliedschaft gilt nur für Räder aus Erstbesitz, die du entweder direkt in unserem Online-Shop oder bei einem unserer Vertragshändler gekauft hast.

Was passiert mit Rädern aus dem upCYCLING-Programm?

Zurückgegebene woom bikes werden von unseren erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgecheckt, aufbereitet und wieder fit für die Straße gemacht. Bei Interesse an einem wiederaufbereiteten woom bike kontaktiere bitte Bojan unter +43 2243 23923 oder schicke uns eine E-Mail an upcycling@woombikes.com